Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Eröffnung „Luxembourg Learning Centre“

Pünktlich zum Semesterbeginn wurde am 12. September die neue Universitätsbibliothek am Belval Campus in Esch-sur-Alzette eröffnet. Sie trägt den Namen „Luxembourg Learning Centre“ (LLC). In einem architektonisch außergewöhnlichen Gebäude (einem umgebauten Koksbunker in Luxemburgs ehemals größtem Hochofenwerk) finden Studierende neben den klassischen Dienstleistungen einer wissenschaftlichen Bibliothek …

Weiterlesen

Teilen

Stellenangebote [Esch-sur-Alzette, Deadlines ab 31.05.2018]: 5 Prae- und Postdoc-Stellen Geschichte

Am Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) in Esch-sur-Alzette sind fünf Prae- und Postdoc-Stellen zu besetzen: Doktorandenstelle im Projekt Glocal histories of the financiarisation in the 20th century. Im Bereich Sozial- und Wirtschaftsgeschichte soll eine Dissertation zu BNP-Paribas Luxembourg angefertigt werden. Bewerbungsschluss ist der …

Weiterlesen

Teilen

Open-Access-Aktivitäten des FID Benelux

Vom 24. bis 30. Oktober 2016 findet die internationale Open-Access-Week mit vielerlei Aktivitäten an Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen weltweit statt. Diesjähriges Motto ist „Open in Action“. Open Access, der freie Zugang zu wissenschaflicher Information, ist auch ein wichtiges Aktionsfeld des FID Benelux / Low Countries Studies. Daher …

Weiterlesen

Teilen

Tagebücher von Willem de Clercq vollständig online

Das Huygens ING bietet seit kurzem eine vollständig digitalisierte Ausgabe der Tagebücher von Willem de Clercq (Amsterdam, 1795-1844) an. De Clercq war Direktor der Nederlandsche Handel-Maatschappij, Dichter und einer der bedeutendsten Vertreter der niederländischen protestantischen Erweckungsbewegung (Réveil).  Seine Tagebücher aus den Jahren 1811-1844  gehören zu den …

Weiterlesen

Teilen

Tagung [Den Haag, 07.01.2013]: Studiedag Digitale Geschiedenis

Am 07.01.2013 organisieren die Koninklijk Nederlands Historisch Genootschap (KNHG) und das Huygens ING in Den Haag einen Studientag zum aktuellen Thema digitale Geschichte. Die maximale Teilnehmeranzahl für diese Veranstaltung wurde bereits erreicht. Wer dennoch an der Tagung teilnehmen möchte, kann sich auf einer Nachrückerliste eintragen lassen. …

Weiterlesen

Teilen