Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Nederlandse letterkunde in der DBNL und als FID-Lizenz

Die Jahrgänge 1 (1996) bis 20 (2015) von Nederlandse Letterkunde, der Peer-Review-Zeitschrift für niederländische Literaturwissenschaft, sind seit diesem Monat kostenfrei über die Digitale Bibliotheek voor de Nederlandse Letteren (DBNL) zugänglich. Hier geht es zur digitalisierten Ausgabe der Zeitschrift in der DBNL. Gemeinsam mit zurzeit 67 weiteren …

Weiterlesen

Teilen

FID Benelux: Bericht aus der Digitalisierungswerkstatt

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Münster verfügt über einen umfangreichen historisch gewachsenen Bestand an Publikationen mit Niederlande-, Belgien- und Luxemburg-Bezug aus der Zeit vom 14. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese Werke digitalisieren wir sukzessive im Rahmen unseres Projektes Fachinformationsdienst Benelux / Low Countries Studies …

Weiterlesen

Teilen

Historikertag [20.-23.09.2016, Hamburg]: Digitale Geschichtswissenschaft

Im Rahmen des 51. Deutschen Historikertages an der Universität Hamburg finden im wissenschaftlichen Programm die folgenden Veranstaltungen aus dem Bereich Digitale Geschichtswissenschaft statt: Mittwoch, 21.09.2016, 9:00-11:00 Uhr: Grundwissenschaften in der digitalen Welt (Fachsektion) Mittwoch, 21.09.2016, 11:15-13:15 Uhr: Karrierewege und Qualifikationsstrategien in den Digitalen Geschichtswissenschaften (Podiumsdiskussion) Mittwoch, …

Weiterlesen

Teilen

Delpher: 10.000 neue digitalisierte Bücher

„Delpher is 10.000 boeken rijker“, meldet die Königliche Bibliothek Den Haag heute. Es wurden weitere 10.000 digitalisierte Bücher und Broschüren aus dem Zeitraum 1840-1940 zum niederländischen Voltextportal Delpher hinzugefügt. Hierzu zählen u.a. Publikationen niederländischer nationalsozialistischer Verlage aus den Beständen des NIOD Instituut voor Oorlogs-, Holocaust- en …

Weiterlesen

Teilen

Koninklijke Bibliotheek van België: 1,2 Millionen digitalisierte Zeitungsseiten online!

Am 24. April hat die Königliche Bibliothek Belgiens über BelgicaPress 1,2 Millionen digitalisierte Zeitungsseiten aus dem Zeitraum 1831-1918 online gestellt. Zu den auf diesem Weg verfügbaren Zeitungen gehören L’Echo De La Presse, Gazet Van Brussel, Het Handelsblad, L’Indépendance Belge, Imprimé en Angleterre, Le Messager De Gand, …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: NederLab: laboratorium voor onderzoek naar de veranderingspatronen in de Nederlandse taal en cultuur

Das Forschungsportal Nederlab – laboratorium voor onderzoek naar de veranderingspatronen in de Nederlandse taal en cultuur ist kürzlich als Beta-Version online gegangen: „Via Nederlab kunnen onderzoekers en studenten alle gedigitaliseerde Nederlandstalige teksten van ca. 800 tot heden gezamenlijk doorzoeken en analyseren met binnen Nederlab ontwikkelde, gebruiksvriendelijke …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: Delpher

Was ist Delpher? Delpher ist eine Website, die gemeinsam von der Königlichen Bibliothek in Den Haag und den Universitätsbibliotheken in Leiden, Amsterdam, Utrecht und Groningen entwickelt wurde. Delpher bietet einen kostenfreien Online-Volltextzugang zu gut 30 Millionen digitalisierten Seiten aus historischen niederländischen Büchern, Zeitungen, Zeitschriften sowie zu …

Weiterlesen

Teilen