Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Eröffnung „Luxembourg Learning Centre“

Pünktlich zum Semesterbeginn wurde am 12. September die neue Universitätsbibliothek am Belval Campus in Esch-sur-Alzette eröffnet. Sie trägt den Namen „Luxembourg Learning Centre“ (LLC). In einem architektonisch außergewöhnlichen Gebäude (einem umgebauten Koksbunker in Luxemburgs ehemals größtem Hochofenwerk) finden Studierende neben den klassischen Dienstleistungen einer wissenschaftlichen Bibliothek …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: Clio-Guide Belgien-Niederlande-Luxemburg

Wir freuen uns, Ihnen den Clio-Guide Belgien-Niederlande-Luxemburg präsentieren zu können. Diese Gemeinschaftsarbeit von Ilona Riek (FID Benelux, Münster), Markus Wegewitz (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Christine Gundermann (Universität zu Köln), Bernhard Liemann (FID Benelux, Münster) und Esther Helena Arens (Universität zu Köln) bietet Ihnen eine aktuelle Kartierung des Feldes …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: Zentrum fir politesch Bildung Luxemburg

Das luxemburgische Zentrum fir politesch Bildung (ZpB) hat kürzlich seine neue Homepage in deutscher und französischer Sprache freigeschaltet. Ab sofort finden Sie hier Informationen über das ZpB, Workshops, Konferenzen, Ausstellungen, pädagogisches Material, Lehrerfortbildungen und Demokratie in der Schule online. Hier finden Sie die neue Homepage des …

Weiterlesen

Teilen

Open Access: War Graves, War Cemeteries, and Memorial Shrines as a Building Task (1914 to 1989)

Die RIHA – International Association of Research Institutes in the History of Art gibt seit 2010 kostenlos die Open-Access-Zeitschrift RIHA Journal heraus. Der jüngst erschienene Sonderband „War Graves, War Cemeteries, and Memorial Shrines as a Building Task (1914 to 1989). Die Bauaufgabe Soldatenfriedhof/Kriegsgräberstätte zwischen 1914 und …

Weiterlesen

Teilen

Kennen Sie schon die „Vertalingen database“?

Die „Vertalingen database“ ist eine vom Nederlands Letterenfonds betriebene Fachbibliographie. Sie entstand in Kooperation mit dem Vlaams Fonds voor de Letteren und wird unterstützt von der Nederlandse Taalunie. In der Datenbank finden Sie über 19.000 bibliographische Angaben zu literarischen Übersetzungen aus dem Niederländischen. Vertreten sind die …

Weiterlesen

Teilen