Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Expertise

Leuchtturm

Der FID Benelux ist als Beratungs-, Vermittlungs- und Expertisezentrum angelegt, das Fachwissenschaft und Bibliotheken bei Fragen der beneluxbezogenen Literatur- und Informationsversorgung sowie der Digitalisierung wissenschaftlicher Arbeitsprozesse als Partner zur Seite steht.

E-Science, DH und Forschungsdaten

Logo FID Benelux Expertise

Im Bereich E-Science und Digital Humanities unterstützt der FID die Fachgemeinschaft als Ansprechpartner bei Themen wie etwa Open-Access-Publizieren, Digitalisierung, Entwicklung von Recherche- und Nachweisinstrumenten, Aufbau von Bibliografien, Virtuelle Forschungsumgebungen, Text und Data Mining, Forschungsdatenmanagement u.v.a.m.

Soweit sinnvoll und/oder erforderlich, baut der FID benötigte Dienste in Zusammenarbeit mit anderen Forschungsinfrastruktureinrichtungen im In- und Ausland auf oder nutzt bereits bestehende Services nach.

Literatur- und Informationsrecherche

Logo FID Benelux Information Literacy

Einzel- und Gruppenberatungen zu speziellen Fragen der Literatur- und Informationsrecherche sind jederzeit möglich.

Darüber hinaus hält der FID ein fachspezifisches Angebot zur Recherche- und Informationskompetenz in den Disziplinen Niederländische Philologie und Beneluxforschung vor, das bundesweit in Anspruch genommen werden kann. Das Programm lässt sich thematisch dem Bedarf der jeweiligen Zielgruppe anpassen und ist in verschiedenen Seminar- und Forschungskontexten einsetzbar. Es besteht die Option, die Schulungen entweder im Rahmen einer Exkursion nach Münster durchzuführen – wenn gewünscht in Kombination mit Führungen durch die ULB Münster und die Bibliothek im Haus der Niederlande − oder aber vor Ort in den jeweiligen Heimateinrichtungen.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wenn wir Sie mit unserer Expertise unterstützen können.

Teilen