Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Konferenz [Esch-sur-Alzette, 28.-30.11.2018]: Die Luxemburger. Dynastisches Programm und Herrschaftsbildung

Vom 28. bis 30. November 2018 findet auf dem Campus Belval in Esch-sur-Alzette die Konferenz Die Luxemburger. Dynastisches Programm und Herrschaftsbildung in globaler und lokaler Hinsicht statt. Hierbei handelt es sich um die Abschlusstagung des Projekts The Europe of the Luxembourg Dynasty. Governance, Delegation and Participation between …

Weiterlesen

Teilen

20. Lotharingische Tagung „Landesherrschaft revisited“

XXe Journées Lotharingiennes: Relire l’histoire des « principautés territoriales » aux XIIIe –XIVe siècles (Lotharingie – Empire – France) Gouvernance – pratiques de l’écrit – codifications Vom 24.-26. Oktober 2018 findet an der Universität Luxemburg, Campus Belval, in Esch-sur-Alzette die 20. Lotharingische Tagung statt. Die Konferenz …

Weiterlesen

Teilen

Call for Papers: Geographies and Imaginaries. The construction of space in Northern Europe (Straßburg, 22.-23.03.2019)

Die Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg (BNU), die Abteilung für Nordeuropa-Studien, Skandinavistik und Niederlandistik der Universität Straßburg und die Zeitschrift Deshima organisieren jedes Jahr einen Studientag über die Vorstellungen des Nordens im Kulturaustausch in Europa und andernorts. Die nächste Journée d’études findet statt am 22. …

Weiterlesen

Teilen

Tagung [Bremerhaven, 25.-27.10.2018]: Meer sehen – Seaing Deeper

Vom 25. bis 27. Oktober 2018 findet in Bremerhaven die Tagung „Meer sehen – Seaing Deeper“ statt. Veranstalter sind das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Historische Museum Bremerhaven und der Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V. Im Programm findet sich ein Beitrag mit Niederlande-Bezug: Nadia Groeneveld-Baadj (Rijksuniversiteit Groningen): Between …

Weiterlesen

Teilen

Vorträge [London]: Seminar on Low Countries History, 2018-19 session

Im Studienjahr 2018-19 finden am Institute of Historical Research in London (IHR) wieder zahlreiche Vorträge im Rahmen des „Seminar on Low Countries History“ statt: Jonas Roelens (Universiteit Gent): Citizens & Sodomites. Perception and Persecution of Sodomy in the Southern Low Countries (1400-1700) (19.10.2018) Esther van Raamsdonk …

Weiterlesen

Teilen

Historikertag [25.-28.09.2018, Münster]: Wissenschaftliches Begleitprogramm zum Partnerland Niederlande

Nachdem wir uns im Blogbeitrag vom 4. Mai 2018 zunächst auf die Veranstaltungen zum Partnerland Niederlande in den Fachsektionen konzentriert hatten, bieten wir Ihnen heute einen Überblick über die verschiedenen Sonderveranstaltungen mit Niederlande-Bezug im wissenschaftlichen Begleitprogramm. Die verschiedenen Aktivitäten des FID Benelux auf dem Historikertag werden …

Weiterlesen

Teilen

Workshop [Dresden, 15.-16.11.2018]: BodenKulturen. Interdisziplinäre Perspektiven

Am 15. und 16. November 2018 findet im Europäischen Zentrum der Künste in Dresden-Hellerau (Festspielhaus) der Workshop „BodenKulturen. Interdisziplinäre Perspektiven“ statt. Veranstalter sind das Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde in Kooperation mit angelas e.V. (Arbeitsgemeinschaft für Nachhaltigkeit, Geschlechterforschung, Entwicklungs-, Land- und Agrarsoziologie). Im Programm findet …

Weiterlesen

Teilen