Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Kennen Sie schon die „Vertalingen database“?

Die „Vertalingen database“ ist eine vom Nederlands Letterenfonds betriebene Fachbibliographie. Sie entstand in Kooperation mit dem Vlaams Fonds voor de Letteren und wird unterstützt von der Nederlandse Taalunie. In der Datenbank finden Sie über 19.000 bibliographische Angaben zu literarischen Übersetzungen aus dem Niederländischen. Vertreten sind die …

Weiterlesen

Teilen

30.06.-01.07.2016 [Münster]: Stationen auf dem Weg niederländischer Bücher zum ausländischen Lesepublikum

Flandern und die Niederlande sind 2016 gemeinsam Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Das Kolloquium Stationen auf dem Weg niederländischer Bücher zum ausländischen Lesepublikum / Het parcours van Nederlands boek tot buitenlandse lezer will sich mit den verschiedenen Phasen und Aspekten beschäftigen, die ein niederländisches Buch auf seinem Weg …

Weiterlesen

Teilen

Veranstaltungstipp [Berlin, 23.06.2015]: VERSschmuggel – Lesung & Gespräch

Im Rahmen des poesiefestivals berlin treffen Dichterinnen und Dichter aus den Niederlanden und Flandern auf ihre deutschsprachigen Kolleg(inn)en und übersetzen sich gegenseitig. Die Ergebnisse werden am 23.06.2015 ab 19:00 Uhr in der Berliner Akademie der Künste (Hanseatenweg 10) in einer zweisprachigen Lesung vorgestellt. Sie erscheinen im …

Weiterlesen

Teilen

Tagung [Den Haag, 28.-30.05.2015]: Internationale Konferenz Circulation of Dutch Literature (CODL)

Vom 28. bis 30. Mai 2015 findet an der Königlichen Bibliotheek in Den Haag die dritte internationale Konferenz des NWO-Projekts Circulation of Dutch Literature (CODL) statt. Zitat aus der Ankündigung der CODL-Website: „(…) Ongeveer 65 sprekers uit 15 landen bespreken hier hun onderzoek naar en ervaring met …

Weiterlesen

Teilen

Lesung [Münster, 13.01.2015]: Anna Woltz – Mijn bijzonder rare week met Tess

Am 14. Januar 2015 um 19:oo Uhr liest die niederländische Kinder- und Jugendbuchautorin Anna Woltz in der Bibliothek im Haus der Niederlande in Münster aus ihrem Werk Mijn bijzonder rare week met Tess. Im Rahmen der Lesung werden Studierende des Masterstudiengangs Niederländisch-Deutsch: Literarisches Übersetzen und Kulturtransfer …

Weiterlesen

Teilen

Stellenangebot [Brüssel/Löwen, Deadline: 15.09.2014]: Promotionsstipendium im Projekt „En route. De internationale trajecten van de Vlaamse literatuur in de 20ste eeuw“

Die Onderzoeksgroep Vertaling en Interculturele Transfer (VICT) der KU Leuven, Campus Brüssel, hat ein Promotionsstipendium im Rahmen des Projektes En route. De internationale trajecten van de Vlaamse literatuur in de 20ste eeuwzu vergeben. Zitat aus der Stellenausschreibung: „De OG Vertaling en Interculturele Transfer van de KU Leuven …

Weiterlesen

Teilen

WWU Münster: Neuer Master „Interdisziplinäre Niederlandistik“

Ab dem kommenden Wintersemester – offiziell ab dem Wintersemester 2015/16 – wird es mit dem neuen Masterstudiengang Interdisziplinäre Niederlandistik ein erweitertes Angebot am Institut für Niederländische Philologie der WWU Münster geben. Das Studienprogramm ist interdisziplinär ausgerichtet und bietet die Wahl zwischen zwei Schwerpunkten: Sprache, Literatur, Kultur …

Weiterlesen

Teilen