Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Internationale Konferenz [Gent, 09.-10.02.2018]: Literatures without Frontiers?

Am 9. und 10. Februar 2018 findet in der Koninklijke Academie voor Nederlandse Taal- en Letterkunde (KANTL) die internationale Tagung Literatures without Frontiers? Perspectives for a Transnational Literary History of the Low Countries statt. Zitat aus der Tagungsankündigung: „Traditional literary historiography is rooted in the 19th-century …

Weiterlesen

Teilen

Call for Papers [Deadline 01.06.2017]: Literature without Frontiers? [Gent, 09.-10.02.2018]

Am 9. und 10. Februar 2018 organisiert die Group for Early Modern Studies an der Universiteit Gent die Konferenz „Literature without Frontiers?”. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit den Perspektiven einer transnationalen Literaturgeschichte der Niederlande zwischen 1200 und 1800. Aus dem CfP: „This conference – Literature without Frontiers? – …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: Literatuurmuseum

Die Stichting Letterkundig Museum en Documentatiecentrum hat gemeinsam mit dem Huygens Instituut voor Nederlandse Geschiedenis (KNAW) eine neue Website zur Geschichte der niederländischen Literatur entwickelt: Literatuurmuseum.nl Ziel der Website ist es, den Reichtum des niederländischen literarischen Kulturerbes sichtbar und erlebbar zu machen: „Kom dwalen tussen schrijvers …

Weiterlesen

Teilen

Stellenangebot [Utrecht, Deadline 30.11.2015]: PhD candidate ‚Late Medieval and Early Modern Literary Culture (French & Dutch)

An der Universität Utrecht ist im Rahmen des NWO-Projekts ‚Uncovering Joyful Culture: Parodic Literature and Practices in and around the Low Countries (13th-17th centuries)‘ ab dem 1. März 2016 folgende Stelle zu besetzen: PhD-candidate ‚Late Medieval and Early Modern Literary Culture (French & Dutch)‘ (1,0 FTE) …

Weiterlesen

Teilen