Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Rezensionen mit Benelux-Bezug: sehepunkte Nr. 16 (2016), 11

Christina Morina rezensiert in den aktuellen sehepunkten Klaartje de Zwarte-Walvisch: Mein geheimes Tagebuch. März-Juli 1943. Aus dem Niederländischen von Simone Schroth, München: C.H.Beck 2016. Lars Berg bespricht Alexander Bastek / Elise van Ditmars / Tilmann von Stockhausen (Hgg.): Niederländische Moderne. Die Sammlung Veendorp aus Groningen, Petersberg: …

Weiterlesen

Teilen

Buchbesprechung: Klaartje de Zwarte-Walvisch – Mein geheimes Tagebuch

Katja Iken bespricht in Spiegel Online das in diesem Jahr ins Deutsche übersetzte Tagebuch der niederländischen KZ-Insassin Klaartje de Zwarte-Walvisch: Mein geheimes Tagebuch. März – Juli 1943. München: C.H.Beck. 2016. Hier geht es zur Rezension. Das niederländische Original (Alles ging aan flarden. Het oorlogsdagboek van Klaartje …

Weiterlesen

Teilen

Tagebücher von Willem de Clercq vollständig online

Das Huygens ING bietet seit kurzem eine vollständig digitalisierte Ausgabe der Tagebücher von Willem de Clercq (Amsterdam, 1795-1844) an. De Clercq war Direktor der Nederlandsche Handel-Maatschappij, Dichter und einer der bedeutendsten Vertreter der niederländischen protestantischen Erweckungsbewegung (Réveil).  Seine Tagebücher aus den Jahren 1811-1844  gehören zu den …

Weiterlesen

Teilen

Nederlands Dagboekarchief zukünftig beim Meertens Instituut

Das im Aufbau befindliche Nederlands Dagboekarchief, das unveröffentlichte Tagebücher, Reisetagebücher, persönliche Erinnerungen, Briefe und Briefsammlungen aus dem niederländischen Sprachraum sammelt, um diese Dokumente langfristig zu erhalten und der Forschung zur Verfügung zu stellen, wird ab dem 11.02.2013 im Meertens Instituut in Amsterdam untergebracht. Mehr Informationen … Teilen

Teilen

Linktipp: Oorlogsdagboeken

Die Webseite ‚Oorlogsdagboeken‚ des Digitalisierungsprojektes ‚Het Geheugen van Nederland‘ umfasst inzwischen 803 digitalisierte Tagebücher, die während des Zweiten Weltkriegs entstanden, aus den Sammlungen der folgenden Einrichtungen: Bibliotheca Rosenthaliana, Brabants Historisch Informatie Centrum, COGIS, Drents Archief, Gelders Archief, Gemeentearchief Roermond, Gemeentearchief Rotterdam, Gemeentearchief Venlo, Historisch Centrum Overijssel, …

Weiterlesen

Teilen