Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Professor Van Winterprijs 2017 für Janny Bloembergen-Lukkes

Kürzlich konnte Janny Bloembergen-Lukkes für Paradoxale modernisering: Ede 1945-1995. Groot geworden, herkenbaar gebleven den alle zwei Jahre verliehenen Professor Van Winterprijs für das beste Buch im Bereich der niederländischen Lokal- bzw. Regionalgeschichte in Empfang nehmen. Hierbei handelt es sich um die Dissertation der Autorin an der Universität …

Weiterlesen

Teilen

Call for Papers: Belgier in Deutschland (1945-2004)

Am 12. und 13. April 2018 findet in der Akademie Vogelsang IP | NS-Dokumentation Vogelsang (Schleiden) der Workshop „Belgier in Deutschland (1945-2004)“ statt. Organisatoren sind Stefan Wunsch (Akademie Vogelsang IP), Claudia Hiepel (Universität Duisburg-Essen), Christian Henrich-Franke (Universität Siegen), Guido Thiemeyer (Universität Düsseldorf) und Christoph Brüll (Université …

Weiterlesen

Teilen

Neu im Web: Artikel „Nachkriegsprozesse gegen Gestapo-Beamte vor dem Gerichtshof für Kriegsverbrechen in Luxemburg (1949-1951)“

Im „Portal Rheinische Geschichte“ hat Jill Steinmetz den Artikel „Nachkriegsprozesse gegen Gestapo-Beamte vor dem Gerichtshof für Kriegsverbrechen in Luxemburg (1949-1951)“ veröffentlicht. Hier gelangen Sie zum Artikel. Das Internetangebot „Portal Rheinische Geschichte“ wird herausgegeben vom Landschaftsverband Rheinland (LVR). Die Redaktion ist beim LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte …

Weiterlesen

Teilen

Nationaal Archief in Den Haag: Aufhebung der Sperrfrist für Archivgut 2017

Am heutigen 3. Januar 2017 begeht das Nationaal Archief in Den Haag seinen diesjährigen Openbaarheidsdag. An diesem Tag kann erstmalig ohne Einschränkung das Archivgut eingesehen werden, dessen Sperrfrist nach 25, 40 oder 75 Jahren nunmehr abgelaufen ist. Wie das Nationaal Archief mitteilt, betreffen die neu geöffneten …

Weiterlesen

Teilen

Feature im Deutschlandfunk: Halb Auserwählt. Jüdische Außenseiter in den Niederlanden

Der Deutschlandfunk hat am 20.12.2016 ein Feature mit dem Titel „Halb Auserwählt. Jüdische Außenseiter in den Niederlanden“ gesendet. Aus dem Ankündigungstext: „Während des Zweiten Weltkriegs wurden 80 Prozent der Juden in den Niederlanden deportiert und ermordet. Nach dem Zweiten Weltkrieg scheuten sich viele der Überlebenden, ihre …

Weiterlesen

Teilen

Vortrag [Essen, 15.12.2016]: Christoph Brüll – Eupen-Malmedy und das deutsch-belgische Verhältnis seit 1945

Dr. Christoph Brüll (Université de Liège) hält am 15.12.2016 um 18 Uhr im Rahmen des Kolloquiums zur Geschichte, Kultur und Sprache der Rhein-Maas-Region (Universität Duisburg-Essen) einen Vortrag mit dem Titel „Eupen-Malmedy und das deutsch-belgische Verhältnis seit 1945“. Dieser Vortrag wird in Kooperation mit dem Institut für …

Weiterlesen

Teilen

Veranstaltungstipp: Vortrag [Lüttich, 17.4.2013] – Vom Feind zum Partner

Am kommenden Mittwoch (17.4.2013, 18 Uhr) hält Dr. Christoph Brüll an der Université de Liège einen Vortrag mit dem Titel „Vom Feind zum Partner. Überlegungen zu den deutsch-belgischen Beziehungen seit 1945.“ Dargestellt werden soll u.a., welche Ursachen es für die überraschend schnelle Annäherung beider Staaten nach …

Weiterlesen

Teilen

Tagungsbericht: Grenzen und Aussöhnung – Deutschland und seine Nachbarn seit 1945

Bericht von der bilingualen Tagung  ‚Grenzen und Aussöhnung – Deutschland und seine Nachbarn seit 1945 / Frontières et reconciliation – L´Allemagne et ses voisins depuis 1945‘ vom 12.02.-13.02.2010 in Paris. Hier ging es u.a. auch um deutsch-niederländische Erinnerungskulturen an den Zweiten Weltkrieg im Grenzraum der EUREGIO. …

Weiterlesen

Teilen