Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Regionale Fachinformationsdienste auf der BiblioCon 2024

Das Netzwerk Regionale Fachinformationsdienste, Jüdische Studien und Romanistik lädt alle interessierten Kolleg:innen aus der bibliothekarischen Fachcommunity ganz herzlich ein zu einer Fortführung des Dialogs mit Vertreter:innen der elf am Netzwerk beteiligten FID.

Wir treffen uns am Dienstag, 4. Juni 2024, von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Saal 9 / 1. OG auf der 112. BiblioCon in Hamburg und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Offen für Neues & Bewa(e)hrtes

Wie in den Vorjahren möchten wir Sie anhand von Kurzberichten über aktuelle Themen, Entwicklungen und Services der einzelnen FID informieren. Ein besonderer thematischer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Bereich „Schenkungen, Nachlässe, Privat- und Gelehrtensammlungen“, der bei den Aktivitäten der regionalen FID eine wichtige Rolle spielt.

Diese Schwerpunktsetzung schließt an an die Diskussion rund um den Themenbereich „Sammlung als infrastrukturelle Aufgabe in den regionalen FID“ auf der 111. BiblioCon in Hannover (siehe dazu auch den Bericht „Die Sammeltätigkeit der regionalen FID – antiquiert oder aktuell? Vergnügen oder Verantwortung?“ in: O-Bib, Bd. 109, Nr. 4 (2023). https://doi.org/10.5282/o-bib/5957).

Im Anschluss an die Kurzberichte ist ausreichend Zeit für Fragen, Anregungen und Diskussionen eingeplant.

Hier der direkte Link zur Veranstaltung im Programm der BiblioCon: https://bibliocon2024.abstractserver.com/program/#/details/sessions/98

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.