Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Orientierungshilfe: Von der ViFa zum FID-Portal

Screenshot ViFa Benelux

Screenshot ViFa Benelux

Das FID Benelux-Portal vereint die Services des FID, die im Rahmen des Sondersammelgebietes (SSG) Benelux entstanden sind, mit den Angeboten, die seit 2016 im Zuge des Projektes FID Benelux / Low Countries Studies aufgebaut werden. Nach dem Onlinegang des FID Benelux-Portals vor gut einem Monat wurde das alte SSG-Fachportal, die ViFa Benelux, abgeschaltet. Die Inhalte der ViFa Benelux haben wir dabei, soweit sinnvoll und möglich, in das neue Portal überführt.

Für alle ehemaligen ViFa Benelux-Nutzer*innen beschreiben wir hier, wie Sie die Angebote, auf die Sie bislang über die linke Navigationsspalte der ViFa zugreifen konnten, nun im FID Benelux-Portal finden. In diesem Zusammenhang erhalten Sie darüber hinaus einige Zusatzinformationen über neue FID-Angebote:

Suche: Die Metasuche der ViFa Benelux über diverse Fachdatenbanken wurde abgelöst durch eine moderne suchmaschinenbasierte Suche im Rechercheportal des FID Benelux. Hier sind neben anderen Datenquellen auch die retrospektiv digitalisierten historischen Bestände des FID aus der Zeit vom 14. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts (aktuell 2.242 Titel) eingebunden.

Aktuelles (Weblog): Da es in der wissenschaftlichen Blogosphäre als Tabu betrachtet wird, ein einmal begonnenes und gut rezipiertes Blog offline zu schalten, ist das ViFa Benelux-Blog zwar weiterhin im Netz; es wird jedoch nicht mehr aktualisiert und gepflegt. Die Inhalte des ViFa Benelux-Blogs wurden vollständig in das neue FID Benelux-Blog übertragen und sind dort gemeinsam mit den neu hinzugekommenen Blogbeiträgen recherchierbar.

E-Zeitschriften | Datenbanken: Die Verzeichnisse der elektronischen Zeitschriften und Fachdatenbanken mit Benelux-Bezug sind nun im FID Benelux-Rechercheportal zu finden. Dort lassen sie sich über die Filterfunktion in der linken Spalte auf einzelne Fachdisziplinen eingrenzen. Sehen Sie hier z.B. die Listen der elektronischen Zeitschriften für die Disziplinen Geschichte, Niederlandistik und Politikwissenschaft und hier die entsprechenden Fachdatenbanken für Geschichte, Niederlandistik sowie Politikwissenschaft.

Dokumentenserver: Allgemeine Informationen über Benelux-Doc, den Dokumentenserver des FID Benelux, sind auf der Seite Open Access Publizieren erhältlich, auf der auch die Open-Access-Publikationsdienste des FID für E-Journals und E-Books beschrieben werden. Die Dokumente selber wurden in das Rechercheportal des FID integriert, wo sie im Rahmen der Datenquelle FID Benelux OA Publications  auf Einzeltitel-Ebene durchsuchbar sind.

Forschungsführer: Der Nachfolger des viel genutzten ViFa Benelux-Forschungsführers ist das FID Benelux-Forschungsverzeichnis. Lesen Sie hierzu auch unseren Blogartikel „Vom ViFa Benelux-Forschungsführer zum FID Benelux-Forschungsverzeichnis“.

Wissenschaftliches Arbeiten: Die LOTSE-basierten Online-Tutorials zum wissenschaftlichen Arbeiten mussten bereits vor längerer Zeit eingestellt werden, da eine Weiterfinanzierung des bundesweit kollaborativ betriebenen Projektes LOTSE nicht möglich war. Als Alternative hierzu können wir nun unsere zum Teil noch im Aufbau befindlichen Recherche-Guides anbieten. Als Unterstützungsangebote für die Forschung hat der FID außerdem den Cloud-Speicher FID Benelux-Box für die gemeinsame Arbeit an Dokumenten über institutionelle Grenzen und auch Ländergrenzen hinweg sowie FID Benelux-Biblio für den Aufbau bibliografischer Online-Datenbanken im Angebot.

Neuerwerbungsdienst: In dieser ViFa Benelux-Rubrik waren die Anschaffungswünsche an den FID Benelux und die FID-Neuerwerbungslisten zusammengefasst, die auch im neuen Portal wieder ihren Platz gefunden haben.

Newsletter: Ein Abonnement des FID Benelux-Newsletters ist selbstverständlich auch weiterhin möglich.

Kontakt: Unsere Kontaktdaten finden Sie hier. Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben oder wir Sie mit unserer Expertise unterstützen können.

Klicken Sie darüber hinaus auch gerne einmal durch das gesamte Angebot des FID Benelux, das um die Themenbereiche Literatur & Recherche, Information & Vernetzung sowie E-Science herum gruppiert ist. Wir können uns vorstellen, dass Sie dort auf weitere Informationen – etwa zum Zugang zu unseren FID-Lizenzen o.ä. – stoßen, die nutzbringend für Ihre Forschung sind.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.