Suche
  • Fachinformationsdienst für
  • Niederlandistik, Niederlande-, Belgien- und Luxemburgforschung
Suche Menü

Gratis-App: Vogala

„Hebban olla uogala nestas hagunnan hinase hi(c) (a)nda thu uuat unbidan uue nu“, meist nur kurz angedeutet als „Hebban olla vogala“, dürfte den meisten Niederlandistinnen und Niederlandisten bekannt in den Ohren klingen. Diesem Satz, der lange Zeit als ältestes bekanntes Textfragment in altniederländischer Sprache galt, entlehnt die von Frits van Oostrom neu herausgegebene iPad-App Vogala ihren Namen.

Vogala bringt die mittelniederländische Literatur zum Klingen und trägt damit zu einem besseren Verständnis des Mittelniederländischen bei. Die Gratis-App umfasst momentan gut 30 von niederländischen und flämischen Mittelniederländisch-Experten vorgetragene Texte und soll kontinuierlich ausgebaut werden.

Hier geht es zum Download …

In der am 07.01.2014 ausgestrahlten Fernsehsendung De Wereld Draait Door berichten Frits van Oostrom en Herman Pleij über Vogala. Hier der Link zum Video.

Text "Hebban olla vogala", Oxford, Bodleian Library

Text „Hebban olla vogala“, Oxford, Bodleian Library

Bildnachweis: Public domain, via Wikimedia Commons

Nachtrag, 10.01.2014

Heute wurde bekannt, dass es von Vogala auch eine Android-Version geben soll. Mehr dazu …

Nachtrag, 20.02.2014

Die angekündigte Android-Version ist mittlerweile verfügbar.

Nachtrag, 14.05.2014

Vogala wurde inzwischen um 35 neue mittelniederländische Texte und Textfragmente ergänzt.

 

Teilen

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Vogala laat Middelnederlands klinken op je iPad – gratis app | The Sausage Machine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.